Health Care

Laut dem sozialmedizinischen Gesundheitsverständnis stellt Gesundheit ein Fließgleichgewicht dar, das positiv und negativ beeinflusst werden kann. In den letzten Jahren reifte die Erkenntnis, dass Gesundheit nicht allein aus genetischen und biologischen Determinanten, sondern auch aus persönlichem Verhalten und Lebensbedingungen resultiert.

Gesundheitsförderung setzt bei Bedingungen an, die für die Erhaltung der Gesundheit erforderlich sind. Sie fördert Ressourcen und versucht Faktoren zu identifizieren, die ein gesundes Leben erschweren.

Empowerment ist die Grundhaltung professioneller Arbeit in der Gesundheitsförderung. Mit Hilfe des salutogentischen Zugangs sollen sie befähigt werden, Ihre Gesundheit zu stärken. So kann auch eine nachhaltig positive Wirkung für die Bewältigung von Krankheit (problem- und emotionsorentiertes Coping) erzielt werden. Ein besonderes Anliegen ist mir im Sinne der Salutogenese die Stärkung des Kohärenzgefühles.

.